panorama

23.03.2012

Wandern und Erleben im Naturpark Nagelfluhkette

Bereits im Herbst letzten Jahres ist das Tourenbuch des Naturparks Nagelfluhkette erschienen. Es beschreibt auf 132 Seiten die 24 schönsten und spannendsten Wanderungen im ersten länderübergreifenden Naturpark zwischen Deutschland und Österreich und liefert zahlreiche Informationen über Tiere, Pflanzen und Lebensräume im über 400 Quadratkilometer großen Schutzgebiet. Die einzelnen Wanderungen werden auf jeweils vier Seiten ausführlich dargestellt - inklusive Naturerlebnisplätzen, Tourdaten, Höhenprofil und Karte. Geschrieben wurde der Wanderführer von Rolf Eberhardt, Geschäftsführer des Naturparks Nagelfluhkette, und vor mir. Darüber hinaus war ich als Hauptfotograf auch für einen Großteil der Bilder verantwortlich. Das Tourenbuch ist im AlpSeeHaus in Immenstadt/Bühl und in den Gästeämtern der Naturparkgemeinden erhältlich.

01.12.2010

Ein Bildband für den Landkreis Lindau

Seit Anfang Oktober ist der Bildband "Der See - Die Insel - Die Berge" auf dem Markt. In dem großformatigen Buch, das von Dr. Karl Pörnbacher herausgegeben und im Kunstverlag Josef Fink erschienen ist, wird der Landkreis Lindau in über 300 teils großformatigen Fotos vorgestellt. Rund 225 Aufnsahmen stammen von mir, der größte Teil der übrigen Bilder von Wolfgang Schneider. Ergänzend befassen sich ausgewiesene Fachleute wie Fridolin Altweck, Bettina Deubel, Werner Dobras, Andreas Kurz und Klaus Wagner mit den Besonderheiten des Landkreises. Die kurz gefassten Texte gehen unter anderem auf Landschaft, Geschichte, Kultur und Kunstschätze,Feste und Brauchtum sowie auf die landwirtschaftlichen Erzeugnisse in der Region ein. Zusammen mit Klaus Wagner durfte ich dabei den Text über Natur und Landschaft in unserem Landkreis verfassen. Gestaltet wurde das Buch vom Werbeatelier Brandner.   

17.01.2010

Eine neue Imagebroschüre fürs Westallgäu

"Erfrischend anders. Die sonnige Seite des Allgäus" - so lautet der Slogan der neuen Imagebroschüre des Westallgäus. Der auf über 50 Seiten erweiterte Prospekt stellt die Naturschönheiten, Freizeitangebote und Gemeinden des Westallgäus vor und wurde in den letzten Tagen gerade rechtzeitig zur Eröffnung der Tourismusmesse CMT in Stuttgart fertiggestellt. Viele großformatige Fotos sollen Lust auf das sonnenverwöhnte Westallgäu machen. Die von der Fördergesellschaft Westallgäu Bayerischer Bodensee herausgegebene Broschüre wurde von Bernd Lehne (lehne*design) konzipiert und gestaltet. Mein Anteil am Projekt sind rund 120 Fotos. Auch die Texte stammen aus meiner Feder. 

17.01.2010

Eine Broschüre für die Jakobspilger im Westallgäu

Jakobsjahre, auch "Heilige Compostelanische Jahre" genannt, werden nur alle fünf bis sieben Jahre gefeiert. Dann fällt der Geburtstag des heiligen Jakobus (25. Juli) auf einen Sonntag. Passend zum Heiligen Jakobsjahr 2010 haben die Westallgäuer Gemeinden Stiefenhofen, Weiler-Simmerberg, Scheidegg und Lindenberg jetzt eine Broschüre erstellt, die Pilgern bei ihrem Weg auf dem Westallgäuer Teilabschnitt des Jakobsweges mit Rat und Tat zur Seite stehen soll. Mein Beitrag an der 34-seitigen Broschüre "Der Jakobus-Pilgerweg im Westallgäu" sind die 19 Fotos, die das Heftlein illustrieren. Das Grafikdesign stammt von Bernd Lehne.

15.01.2010

Clever und erfolgreich angeln jetzt mit DVD

Mein erstes Buch, "Clever und erfolgreich angeln" ist im Januar vom Kosmos-Verlag neu aufgelegt worden. Wie im ebenfalls neu aufgelegten "Angelbuch für Kids" liegt jetzt eine DVD dem Buch bei: Die 50-minütige DVD "Der Allround-Angler" zeigt den englischen Angelprofi Matt Hays am Wasser. Ob Stillwasser, Fließgewässer oder Meer, er gibt in diesem Film viele nützliche Tipps, um clever und erfolgreich zu angeln. Die DVD ist somit eine ideale Ergänzung zum Buch.

15.01.2010

Das Angelbuch für Kids geht in eine neue Runde

"Das Angelbuch für Kids" ist im Januar vom Kosmos-Verlag neu aufgelegt worden. Derverlag wirbt mit folgenden Worten für mein Buch: "Immer mehr Kinder und Jugendliche greifen zur Angel. Leider gibt es nur wenig Literatur, die für diese Angelneulinge geeignet ist. Kein Wunder, dass das hier als Neuauflage vorliegende Werk bereits ein echter Klassiker ist." Als Zugabe liegt dem Buch eine DVD von Andreas Janitzki mit dem Titel "1 mal 1 des Angelns" bei. Damit sollte sich der Nutzwert des Buches für Angelneulinge im Vergleich zur vorherigen Ausgabe noch einmal beträchtlich steigern. Bleibt zu hoffen, dass "Das Angelbuch für Kids" auch weiterhin vielen Kindern der Einstieg in ein so schönes, erholsames und manchmal auch aufregendes Hobby erleichtert.  

17.11.2009

38 Fotos bei der Kunstausstellung im Landratsamt Lindau

Vom 11. November 2009 bis zum 30. April 2010 läuft im Landratsamt Lindau die Kunstausstellung "Natur - Moor - See". In der Gemeinschaftsausstellung sind Werke von Ute Aichmann, Klaus Bösemüller, Rene Geier, Carolin Lamm, Claudia Linsenmayer, Andreas Michael Lubina, Willi Pilz, Norbert Ruprecht und mir zu sehen. Mein Beitrag zur Ausstellung sind 38 großformatige Naturfotografien, die alle im dritten Stock des Landratsamtes (Bregenzer Str. 35) hängen. Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie am Mittwoch von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. 

09.10.2009

Schwarzer Grat Erlebnisweg: Mit scharfem Blick den Geheimnissen der Adelegg auf der Spur

Seit dem 3. Oktober lockt der neue "Schwarzer Grat Erlebnisweg"  Wanderer offiziell auf die Adelegg. Der markante Höhenzug vor den Toren von Isny ist nicht nur ein einzigartiger Naturraum, sondern auch eine interessante Kulturlandschaft, die seit Jahrhunderten bewirtschaftet wird. Der neue Erlebnisweg rund um den 1118 Meter hohen Schwarzen Grat macht jetzt die Natur- und Kulturgeschichte der Adelegg auf eindringliche Wesie erlebbar. Während der Rundwanderung öffnen sich zahlreiche faszinierende Ausblicke auf Alpen, Alpenvorland und Bodensee. Gleichzeitig bringen 13 Informationstafeln die Besonderheiten der Adelegg nahe. Geschichten über ehemalige Meere, den Beginn des Skitourismus, seltene Vögel wie das Auerhuhn oder die gefährliche Arbeit der Holzarbeiter vermitteln immer wieder neue Einblicke. Und oben am Aussichtsturm wartet ein neuer Kinderspielplatz auf die Besucher. Umgesetzt wurde der von der Stadt Isny in Auftrag gegebene Erlebnisweg in bewährter Manier von Landschaftsarchitekt Erhard Bolender, in Zusammenarbeit mit Bernd Lehne (Grafikdesign) und mir (Text und Fotografie der 13 Infotafeln).  

11.09.2009

Der Naturerlebnispfad Burger Moos in Kißlegg ist fertig

Heute war es so weit: Der neue Naturerlebnispfad Burgermoos in Kißlegg wurde offiziell eingeweiht. Der 2,4 Kilometer lange Rundwanderweg hält viel Informationen über die Lebensräume Bach, Wald und Moor bereit - und lädt an 10 Stationen auch Kinder zum spielerischen Entdecken der Natur ein. Umgesetzt wurde das Projekt in bewährter Zusammenarbeit von Landschaftsarchitekt Erhard Bolender, Grafikdesigner Bernd Lehne und mir als Texter und Fotografen.  

20.05.2009

Ein Bildband für Kressbronn am Bodensee

Feststimmung in Kressbronn am Bodensee: Die Gemeinde feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Gemeindejubiläum. Aus diesem Anlass ist jetzt ein Bildband erschienen und im Rahmen des Festakts zum Gemeindejubiläum vorgestellt worden. Auf 104 Seiten werden die landschaftlichen Schönheiten der Gemeinde, aber auch die einzelnen Ortsteile und und das Leben der Menschen in Kressbronn vorgestellt. Konzipiert und gestaltet wurde das großformatige Buch von Bernd Lehne, mein Anteil am Werk sind 110 der rund 120 Fotos, samt Titel und zahlreichen doppelseitigen Panoramabildern. Dafür war ich über ein Jahr lang immer wieder rund um Kressbronn mit der Kamera unterwegs. Der Text stammt aus der Feder von Dr. Lorenz Göser. Der Titel des Bildbandes lautet: Kressbronn am Bodensee (ISBN 978-3-00-027726-9).

 

18.01.2009

Ein neues Gästejournal für die Gemeinde Kressbronn am Bodensee

Mit einem ganz neuen Gästejournal präsentiert sich die Gemeinde Kressbronn in den nächsten Tagen auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart. Konzeption und Grafikdesign des neu gestalteten Prospekts stammen in bewährter Weise von Bernd Lehne (lehne* design). Mein Anteil am Gästejournal sind 50 Fotos (samt Titel und Rücktitel), die Lust auf einen Urlaub an Deutschlands größtem See wecken sollen. Auch die kurzen Texte im Imageteil des Journals stammen aus meiner Feder.

18.01.2009

Kressbronner Kalender 2009

Die Gemeinde Kressbronn feiert in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag. Für die Kulturgemeinschaft Kressbronn am Bodensee Anlass genug, einen Jubiläumskalender herauszugeben. Der Kressbronner Kalender 2009 wurde von Bernd Lehne gestaltet, die Fotografien stammen von mir. Sie sollen einen ersten Eindruck von der Schönheit der Bodenseegemeinde vermitteln - und Appetit machen auf mehr: Im Mai wird anlässlich des Gemeindejubiläums der neue Kressbronn-Bildband präsentiert.

16.10.2008

Ausstellung

Noch bis zum 19. Oktober läuft die Ausstellung "Wilde und verwunschene Wasser der Region" im Löwen-Foyer in Lindenberg. Über 100 Fotos von fünf verschiedenen Fotografen - Werner Budzinski, Dieter Scherer, Bettina Schickle und Peter Stangl und mir - zeigen auch fünf verschiedene Sichtweisen zum Thema Wasser. Die Ausstellung wird von der Stadt Lindenberg und von "Lindenberg aktiv" veranstaltet.

18.07.2008

Ein neuer Flyer führt durch die Hausbachklamm

 Jetzt ist er endlich fertig: Der Flyer "Hausbachkamm und Wildrosenmoos" bringt eine der schönsten und abwechslungsreichsten  Wanderungen im Rahmen der Westallgäuer Wasserwege nahe. "Rauschende Gebirgsbäche und tiefe Schluchten, grüne Wiesen und idyllische Moore, prächtige Wälder und malerische Dörfer - auf dieser anspruchsvollen Tageswanderung lässt sich die ganze Vielfalt der Westallgäuer und Bregenzerwälder Landschaft erkunden", habe ich in der Einleitung der kleinen Broschüre geschrieben. Manchmal liegen die schönsten Landschaften direkt vor der eigenen Haustür. Der Flyer ist kostenlos in den Westallgäuer Gästeämtern erhältlich. Entstanden ist er in bewährter Zusammenarbeit mit Bernd Lehne (Grafikdesign) und Erhard Bolender (Projektleitung Westallgäuer Wasserwege).

18.07.2008

Jetzt wird auch in den Niederlanden clever und erfolgreich geangelt

Nach dem "Angelbuch für Kids", das im vergangenen Jahren in die tschechische und in die slowakische Sprache übersetzt wurde, hat ein weiteres meiner Angelbücher den Sprung auf den internationalen Buchmarkt geschafft: Mein Erstlingswerk "Clever und Erfolgreich angeln", das bereits seit 2002 im deutschsprachigen Raum auf dem Markt ist, heißt in den Niederlanden "Slim Vissen". Es ist kürzlich im Verlag Tirion Uitgevers BV in Baarn erschienen.

18.07.2008

Ausstellung Westallgäuer Wasserwege in der Pflanzenkundlichen Schausammlung in Weiler

Seit dem 30. Mai läuft die Ausstellung "Westallgäuer Wasserwege" in der Pflanzenkundlichen Schausammlung in Weiler. In Wort und Bild werden 25 Wanderungen im Westallgäu rund um das Thema Wasser vorgestellt. Die Ausstellung ist eine Gemeinschaftsproduktion von Erhard Bolender (Projektleitung Westallgäuer Wasserwege), Bernd Lehne (Grafikdesign, Konzeption) und mir (Text, Fotografie, Konzeption). Über 50 Fotos im Posterformat und zahlreiche Infotafeln führen in die Geheimnisse der Westallgäuer Wasserwege ein. Die Ausstellung läuft mindestens bis Ende September und ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 

11.03.2008

Nonnenhorner Prospekt bei der Goldenen Windrose ausgezeichnet

Der Wettbewerb um die "Goldenen Windrose" gilt in der Branche als deutscher "Touristik-Oskar". Alljährlich werden während der Internationalen Tourismusmesse in Berlin die besten Tourismusprospekte ausgezeichent.  Für das Team Lehne/Gretler war auch die zweite Teilnahme beim Wettbewerb ein voller Erfolg. Nachdem wir mit unseren Westallgäu-Prospekten im Jahr 2006 auf den Plätzen 18 und 19 und damit unter den Preisträgern gelandet waren, reichte es diesmal sogar für die "Top 10": Der von  Bernd Lehne gestaltete und konzipierte und von mir fotografierte und getextete Prospekt der Gemeinde Nonnenhorn am Bodensee kam bei der Fachjury gut an: "Ansprechende, zielgruppengerechte Gestaltung mit aussagekräftigen Fotos", urteilte zum Beispiel Christiane Otter, Marketingleiterin der deutschen Zentrale für Tourismus. Das Resultat: Unser Nonnenhorn-Prospekt landete auf Platz acht. Besser bewertet wurden nur Zielorte mit erheblich größerem Etat, beispielsweise die Schweiz, Vorarlberg und das Land Sachsen.

11.03.2008

Das Angelbuch für Kids wird international

Das Angelbuch für Kids (Kosmos-Verlag) ist nicht nur im deutschsprachigen Raum ein Erfolg: Seit Anfang des Jahres gibt es das Buch auch auf tschechisch und slowakisch. Encyklopédia mladého rybára beziehungsweise Encyklopedie mladého rybáre" heißen die im Verlag Ottovo Nakladatelství erschienen Lizenzausgaben meines Angelbuches für Kinder. Auch für Clever und erfolgreich angeln zeichnet sich ein Auftritt im europäischen Ausland ab: 2009 soll eine Lizenzausgabe meines ersten Angelbuches in den Niederlanden erscheinen. 

12.01.2008

Westallgäuer Wasserwege - Führer beschreibt 25 Wanderungen zum Wasser

Idyllische Weiher und geheimnisvolle Quellen, historische Mühlen und alte Sägen, verwunschene Moore und schattige Schluchten, rauschende Bäche und tosende Wasserfälle - das Thema Wasser ist im Westallgäu allgegenwärtig. Jetzt werden die schönsten Wanderungen zu den Bächen, Seen und Mooren der Region im neu erstellten Führer "Westallgäuer Wasserwege" erlebbar gemacht. Der 40-seitige Wanderführer ist kostenlos bei den Westallgäuer Gästeämtern erhältlich und beschreibt 25 neu ausgewiesene Wanderrouten, die im Frühjahr ausgeschildert werden. Herausgegeben wird die Broschüre vom Arbeitskreis Erlebniswelt Allgäu Wasser der LAG Impuls Westallgäu 10+ e.V. Konzeption, Text und Fotografie sind mein Anteil am neuen Wanderführer, der in bewährter Zusammenarbeit mit Bernd Lehne von lehne*design (Grafikdesign) und Landschaftsarchitekt Erhard Bolender (Projektleitung) entstand.

27.11.2007

Neuer Prospekt für Nonnenhorn am Bodensee

Mit einem neuen Prospekt macht die Gemeinde Nonnenhorn zukünftig Werbung für sich. Das Weindorf am Bodensee zählt zu den wichtigsten Tourismusorten am bayerischen Bodenseeufer. Konzeptioniert und gestaltet wurde der neue Prospekt von Bernd Lehne (lehne*design), mit dem ich - wie schon bei den Westallgäu-Prospekten und bei den Westallgäuer Wasserwegen - wieder eng zusammen gearbeitet habe. Mein Beitrag zum Projekt:: 32 Fotos inklusive Titel und Rücktitel sowie die Texte im Imageteil des Prospekts.  

02.06.2007

Ausstellung

Rund 60 Besucher fanden sich gestern zur Eröffnung der Ausstellung "Zauberhafte Natur - Daheim und auf Reisen" in der Pflanzenkundlichen Schausammlung in Weiler ein. In der Ausstellung sind Fotos von Irma Netzer und mir zu sehen. Mein Beitrag zur Gemeinschaftsausstellung besteht aus 37 Impressionen zum Thema Bodensee (Format 30 cm x 45 cm). Daneben ist ein drei Meter langes Alpen-Panorama ausgestellt, das ich von Sulzberg aus aufgenommen habe. Die Ausstellung ist den ganzen Sommer über täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Einige der Bodenseemotive sind auf dieser Website in der neuen Fotogalerie "Bodensee" (Unterkategorie der Galerie "Natur") zu sehen.

 

27.05.2007

Eine neues Informationszentrum fürs NSG Eistobel

Mit der offiziellen Einweihung des neuen Informationszentrum beim Naturschutzgebiet Eistobel ging gestern ein mehrjähriges, spannendes Projekt erfolgreich zu Ende. In Zukunft können sich Besucher im abwechslungsreich gestalteten Infopavillon über Tiere, Pflanzen und Geologie der eindrucksvollen Schlucht informieren. Finanziert wurde das Projekt von der Fördergemeinschaft Eistobel, Leader plus (Freistadt Bayern und Europäische Union) und der Allianz Umweltstiftung. Zusammen mit Projektleiter Eberhard Bolender und Grafikdesigner Bernd Lehne war ich in die Konzeption und Gestaltung der Ausstellung eingebunden und durfte das Projekt zudem als Texter und Fotograf begleiten. Jetzt wartet auf Besucher nicht nur ein neuer Flyer, sondern auch ein umfangreiches Informationsangebot. Infosäulen informieren über Tobelbewohner wie Wasseramsel, Blauflügel-Prachtlibelle, Sumpfdotterblume und Lebermoos und erzählen wissenswertes über die Geologie des Eistobels. Speziell an Kinder wenden sich die sprechenden Steine, das Strudellochmodell und natürlich das Kinderquiz, das im Tobel zum Forschen und Entdecken anregen soll. Im Medienraum stimmt ein 14-minütiger Film auf das Tobel ein. Aus fotografischer Sicht eine besondere Herausforderung waren die fünf Meter hohen und eineinhalb Meter breiten Fotos an der Außenfassade des Pavillons - und natürlich das über sechs Meter breite und zweieinhalb Meter hohe, hinterleuchtete Panoramafoto im Hauptraum.

Einige Fotos aus dem Eistobel sind in der neuen Fotogalerie "Eistobel" (Unterkategorie der Galerie "Natur") auf dieser Website zu sehen.

15.10.2006

Landzunge 2006, die Zweite

Pünktlich zur Oberschwabenschau in Ravensburg liegt die Landzunge 2/2006 druckfrisch auf dem Tisch. Herausgeber Dr. Rudi Holzberger hat wieder einmal ein  abwechslungsreiches Heft zusammengestellt, das mit einigen Höhepunkten aufwarten kann. Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe steht die 14-seitige Geschichte "Bauern, Köche und Genießer", illustiriert mit zahlreichen Fotos von mir und Rolf Schultes. Ausführlich vorgestellt werden auch zwei von mir fotografierte Westallgäuer Gasthöfe, die Badwirtschaft in Malleichen und der Gasthaus zum Hirschen in Scheidegg. Ebenfalls von mir ins Bild gesetzt wurde die Titelgeschichte "Die Herde der Wirte!" und die vierseitige Geschichte über Carl Hirnbein, den "Notwender" des Allgäus. Summa summarum knapp vierzig Fotos samt Titelbild.

02.04.2006

Die neue Landzunge ist da

Druckfrisch auf dem Tisch liegt die neue Ausgabe des Magazins ?Landzunge?. Mein Beitrag zum Heft: über 50 Fotos inklusive Titelbild. Zu den von mir fotografierten Bilderstrecken zählt die Titelgeschichte über Käse (?Westallgäuer Käsestraße?, ?Weißlacker: Ein Allgäuer Original?), eine Story über das Bergbauernmuseum in Diepolz, die Nachbetrachtung des Landzunge-Wandertags 2005, eine Geschichte über das Kochen mit Bier mit Meisterkoch Artur Frick-Renz, zwei Gasthof-Porträts (?Landgasthof Schanz? in Weissenberg, ?Landhotel Goldenes Kreuz? in Wiggensbach), sowie eine Story über die Visionen des Ralf Hörger, der unter anderem für die Bodenseeklinik von Professor Dr. Mang in Lindau kocht.

02.04.2006

Fremdenverkehrsprospekte ausgezeichnet

Die Westallgäuer Fremdenverkehrsprospekte gehören zu den Preisträgern bei der ?Goldenen Windrose 2006?. Der Wettbewerb der ?Goldenen Windrose? um die besten Touristik-Prospekte steht unter der Schirmherrschaft des DRV (Deutscher Reisebüro und Reiseveranstalter Verband) und wird in der Branche auch als deutscher ?Touristik-Oscar? bezeichnet. Die von Bernd Lehne (Werbeagentur Lehne design in Kressbronn) gestalteten und konzipierten und von mit fotografierten und getexteten Westallgäuprospekte landeten gleich zweimal unter den Top 20 und behaupteten sich damit nicht nur gegen starke nationale, sondern auch gegen internationale Konkurrenz (Österreich, Schweiz, Ungarn, Frankreich, Portugal, Großbritannien, Karibik). Sowohl der Imageprospekt  als auch die sechs Themenbroschüren wurden im Rahmen der Preisverleihung der ?Goldenen Windrose 2006? auf der ITP in Berlin ausgezeichnet.

19.10.2005

Liederbüchlein mit Naturfotos von mir

Im Sing mit ... Verlag ist das Büchlein "Singet dem Herrn" erschienen, komplett illustriert mit Naturfotos von mir. Hier ein kurzer Auszug aus dem Klappentext: "In diesem Liederbüchlein und auf der beiliegenden Audio-CD sind 12 der schönsten Kirchenlieder versammelt - zum Mitlesen und Mitsingen. Besinnliche Naturfotografien begleiten die Liedtexte und laden zum Meditieren ein." (ISBN 3-00-016597-5)

13.08.2005

Ausstellungen auf der Schwäbischen Grünen Woche in Lindau

Die diesjährige Schwäbische Grüne Woche findet vom 25. bis zum 28. August in Lindau statt. Unter anderem zu sehen: Natur- und Landschaftsfotos sowie Texte zu biologischen Themen von mir. Die Pflanzenkundliche Schausammlung präsentiert einen Teil meiner Ausstellung "Das Westallgäu im Wandel der Jahreszeiten", die ursprünglich in der Westallgäuer Zeitung veröffentlicht wurde und bereits in Weiler und Lindau gezeigt wurde. Ebenfalls zu sehen sind Teile der Alpenstraßenausstellung, die im vergangenen Jahr im Kornhaus in Weiler zu besichtigen war. Am Stand von Impuls Westallgäu wird das neue Wasserprojekt für das Westallgäu vorgestellt - mit Fotos von Erhard Bolender und mir.