panorama

 

Referenzen

Veröffentlichungen in Zeitungen:

• Bisher über 1000 Fotos und zahlreiche Texte in der Westallgäuer Zeitung
• Fotos in den meisten anderen Lokalteilen der Allgäuer Zeitung
• Fotos im allgäuweiten Teil der Allgäuer Zeitung (Allgäuer Rundschau)
• Fotos im Mantelteil (Augsburger Allgemeine)
• Fotos und zum Teil Texte in folgenden Lokalausgaben der Schwäbischen Zeitung: Lindau, Wangen, Leutkirch-Isny, Friedrichshafen

Veröffentlichungen in Zeitschriften:

Landzunge (seit 2004 über 110 Fotos und mehrere zweiseitige Texte im Gastronomiemagazin Landzunge)
Alpin (seit 1999 sieben Bild-/Textgeschichten mit einem Umfang von jeweils 6-8 Seiten zu den Themen Pyrenäen, Gran Paradiso, Westallgäu-Bregenzerwald, Kleinwalsertal, Oberstaufen/Nagelfluhkette und Herbstwanderungen rund um Oberstaufen; daneben Fotos und Texte für Rubriken wie Pflanzenporträts, Tourentipps und Namen und News)
• Titelbild Alpin 4/02 (Gottesackerwände)
Outdoor (seit 2002 vier Bild-/Textgeschichten mit einem Umfang von jeweils sieben Seiten zu den Themen Schneeschuhwandern im Allgäu, Wandern in der Toskana, im Schweizer Nationalpark und im Bregenzerwald sowie eine dreiseitige Wanderstory „Über die Nagelfluhkette“)
Fisch und Fang (vierseitige Geschichte über die Seeforelle im Bodensee)
Wein und Speisen (neun Fotos zur Westallgäuer Käsestraße)

Veröffentlichungen in Büchern:

Thomas Gretler: Das Angelbuch für Kids (2004, Kosmos-Verlag; geschrieben und bebildert mit 88 Fotos inklusive Titelbild)

Wer dieses Buch gelesen hat, kann den „alten Hasen“ am Wasser Konkurrenz machen.  
Immer mehr Kinder und Jugendliche gehen Angeln. Leider gibt es nur wenig Literatur, die für diese Angelneulinge geeignet ist. Dieses Buch schafft Abhilfe: In lockerer, aber gut erklärender Art beschreibt der Autor alles, was Kids zum Angeln wissen müssen: Gewässerarten, Verhalten der Fische, Ausrüstung, Angeltechniken. Wer dieses Buch gelesen hat, kann den "alten Hasen"am Wasser Konkurrenz machen.

Thomas Gretler: Clever und erfolgreich angeln (2002, Kosmos-Verlag; geschrieben und komplett bebildert mit ca. 50 Fotos inklusive Titelbild)

Praxisnahes Fisch-Know-how und ungewöhliche Tipps und Tricks.
Wo und wie leben Fische? Was fressen sie? Wann sind sie aktiv? Die Antworten auf diese Fragen sind der beste Weg zum Fangerfolg. Thomas Gretler gibt darüber hinaus Tipps zur praktischen Umsetzung am Wasser. Wer zum Beispiel weiß, dass Karpfen echte Leckermäuler sind und Mais mit Honig nicht widerstehen können, hat sicher bald einen dicken Fisch am Haken.

Thomas Gretler: Die besten Anglertricks (2003, Kosmos-Verlag, geschrieben und komplett bebildert mit ca. 30 Fotos)

Anglertricks für unterwegs  
Anglertricks kennt jeder; aber welcher Trick fällt dem Angler ein, wenn er direkt am Wasser ist und Hilfe braucht. Hier kommen die besten Anglertricks im Westentaschenformat ins Spiel. Wie man ein fehlendes Blei ersetzen kann oder einen Bissanzeiger provisorisch herstellt, das und noch viel mehr beschreibt dieses Buch.

• 13 besinnliche Naturfotografien von Thomas Gretler illustrieren das Liederbüchlein "Singet dem Herrn" (2005, Sing mit ... Verlag)

In diesem Liederbüchlein und auf der beiliegenden Audio-CD sind 12 der schönsten Kirchenlieder versammelt - zum Mitlesen und Mitsingen.
Besinnliche Naturfotografien begleiten die Liedtexte und laden zum Meditieren ein.

• Titelbilder für die Bücher „Karpfen angeln“ und „Angeln“, Kosmos-Verlag
• Fotos in fünf weiteren Kosmos-Büchern zu den Themen Angeln und Haustiere
• 20 Fotos im Buch ABC des Angelns von Benno Sigloch (VEMAG-Verlag)
• Fotos im Wanderführer "Allgäu" von Gabi Funk (Bruckmann Verlag)

Ausstellungen:

„Heimat neu entdeckt – Die Natur im Wandel der Jahreszeiten“ vom 12. Juli bis zum 15. Oktober 2003 in der Pflanzenkundlichen Schausammlung Weiler im Allgäu (ca. 75 Fotos in Posterformaten 75 x 50 cm bzw. 45 x 30 cm sowie rund 30 Texte zu biologischen Themen).
„Die Natur im Westallgäu im Wandel der Jahreszeiten“ vom 12. März bis Mitte Mai 2004 im Naturschutzhäusle des Bund Naturschutz in Lindau (ca. 40 Fotos in Posterformaten 75 x 50 cm bzw. 45 x 30 cm).
„Westallgäu – Traumlandschaft am schönsten Teilstück der deutschen Alpenstraße“ vom 15. Mai bis zum 11. Juli 2004 im Kornhausmuseum in Weiler im Allgäu. Gemeinschaftsausstellung mit sechs anderen Fotografen, wobei von mir 43 Fotos in den Posterformaten 75 x 50 cm bzw. 45 x 30 cm sowie sechs Panoramafotos von 1,5 bis 3 Meter Länge ausgestellt wurden.
Diese Ausstellung wurde im August 2004 in Teilen auch auf der Allgäuer Festwoche in Kempten gezeigt.
Ausstellungen auf der Schwäbischen Grünen Woche vom 25. bis zum 28. August 2005 in Lindau. Die Pflanzenkundliche Schausammlung präsentierte einen Teil der Ausstellung "Das Westallgäu im Wandel der Jahreszeiten". Ebenfalls zu sehen waren Teile der Alpenstraßenausstellung. Am Stand von Impuls Westallgäu wurde das neue Wasserprojekt für das Westallgäu vorgestellt - mit Fotos von Erhard Bolender und mir.

PR:

Fotografie und Text für den neuen Tourismusauftritt der 13 Gemeinden des Zusammenschlusses Impuls Westallgäu 10+ (Gestratz, Grünenbach, Heimenkirch, Hergatz, Lindenberg, Maierhöfen, Oberreute, Oberstaufen, Opfenbach, Röthenbach, Scheidegg, Stiefenhofen, Weiler-Simmerberg). Gesamtvolumen: ca. 340 Fotos für eine Imagebroschüre, ein Unterkunfsmagazin und sechs begleitende Themenbroschüren; darunter acht Titelbilder.
• Fotos für die Gästeämter Weiler (Ortsansichten, Deutschlandtour) und Lindenberg (50 verschiedene Motive)
• 32 Fotos für das Verkehrsamt Wasserburg (Bodensee), darunter auch das Titelbild und der Rücktitel des Unterkunftsmagazins für das Jahr 2005 sowie das Titelbild für das Unterkunftsmagazin 2006.